Guthirt

Jahresmotto 2019

«gemeinsam aufbrechen»

Liebe WipkingerInnen und Wipkinger

Aufbrechen bedeutet Bewegung, sich öffnen für neue Gedanken, neue Erfahrungen, neue Begegnungen. Sich entscheiden und gehen.

Gott ist kein Gott des Stillstands. Gott ist ein Gott des Werdens. Des Aufbruchs. Ein Gott des Lebens.

 

Ich lade Sie von ganzem Herzen ein, mit uns gemeinsam aufzubrechen: 

Im Quartier, in der Pfarrei, in persönlichen Beziehungen, als Persönlichkeit!

 

Und lassen Sie sich überraschen, wie sich das Leben verändert, wenn viele Leute viele kleine Schritte tun.

 

Herzliche Grüsse

Beat Häfliger, Pfarrer Guthirt